Geheimhaltungspflicht

AIG Europe S.A. kann verschiedene Dienstleistungen, Tätigkeiten oder Aufgaben an externe Anbieter (die (a) reguliert sind oder nicht oder (b) im Großherzogtum Luxemburg ansässig sind oder nicht) (die „Dienstleister“) übertragen.

Daten, die von Kunden oder Versicherungsnehmern an AIG Europe S.A. übermittelt werden (und den Kunden, einen in der Police genannten Begünstigten oder einen Bevollmächtigten des Kunden direkt oder indirekt identifizieren können), können den Dienstleistern im Rahmen einer solchen Auslagerung mitgeteilt werden.

Um unseren Vertraulichkeitsverpflichtungen nachzukommen, geben wir hier nähere Informationen zu den verschiedenen Arten von Dienstleistungen, die wir an Dienstleister auslagern können, zu den Angaben, die an Dienstleister übermittelt werden, und zu den Ländern, in denen diese Dienstleister ansässig sind.

1. Art der ausgelagerten Dienstleistungen

Die von uns gegebenenfalls ausgelagerten Dienstleistungen werden in der Regel von Dienstleistern erbracht, die den folgenden Kategorien angehören:

  • andere Versicherungsgesellschaften, Rückversicherungsgesellschaften, Versicherungs- und Rückversicherungsmakler, andere Vermittler und Agenten, bevollmächtigte Vertreter, Vertriebspartner, Affinity-Marketingpartner und Finanzinstitute, Wertpapierfirmen und andere Geschäftspartner;  
  • externe Drittdienstleister wie medizinische Fachkräfte und Sicherheitsexperten, Buchhalter, Aktuare, Wirtschaftsprüfer, Sachverständige und Gutachter, Rechtsanwälte und andere professionelle Berater; Reiseanbieter und ärztliche Betreuer; Call-Center-Anbieter; Anbieter von IT-Systemen, IT-Support und Hosting; Dienstleister in den Bereichen Druck, Werbung, Marketing und Marktforschung, Personalwesen und Datenanalyse; Banken und Finanzinstitute, die unsere Konten betreuen; Drittschadenverwalter; Anbieter von Dokumenten- und Records-Management; Schadensprüfer und Schadensregulierer; Bauberater; Ingenieure; Prüfer; Geschworene; Übersetzer; und andere Drittverkäufer und ausgelagerte Dienstleister, die uns bei der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit unterstützen.
  • konzerninterne Dienstleister wie IT-Application Hosting und Support, Anbieter von Ersatzleistungen, Regressforderungen, Abzugs- und Überzahlungsrückforderungen sowie Marketing.
  • Inkassobüros; Notfallversorger (Feuerwehr, Polizei und medizinische Rettungsdienste); Einzelhändler; medizinische Netzwerke, Organisationen und Dienstleister; Reiseveranstalter; Kreditbüros; Auskunfteien.

2. Art der übertragenen Informationen

Alle Daten, die ein Kunde der AIG Europe S.A. zur Verfügung gestellt hat, können an einen Dienstleister übermittelt werden. Dazu gehören Daten, die den Kunden, einen in der Police genannten Begünstigten oder einen Bevollmächtigten des Kunden direkt oder indirekt identifizieren können. Beispiele für derartige Informationen finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Art der Informationen Beispiele
1.     Kontaktdaten Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
2.     Allgemeine Informationen Geschlecht, Familienstand, Geburtsdatum und Geburtsort sowie körperliche Merkmale (den Umständen entsprechend)
3.     Beschäftigungs-/Bildungsgeschichte Bildungshintergrund, Arbeitgeberinformationen und beruflicher Werdegang, Kompetenzen und Erfahrungen, Berufslizenzen, Mitgliedschaften und Angliederungen
4.     Versicherungs- und Schadensinformationen Versicherungs- und Schadennummern, Beziehung zum Versicherungsnehmer, Versicherten, Anspruchsberechtigten oder einer anderen relevanten Person, Datum und Ursache von Sachschäden, Verlust oder Diebstahl, Verletzung, Invalidität oder Tod, Tätigkeitsaufzeichnungen (z.B. Eintragungen im Verkehrszentralregister) und andere Informationen, die für die Ausstellung von Versicherungspolicen relevant sind, sowie Schadensbewertung und -abwicklung. Bei der Haftpflichtversicherung umfasst dies Einzelheiten zu dem Streitfall, dem Anspruch oder dem Verfahren, an dem Sie beteiligt sind.
5.     Staatliche und andere offizielle Personenkennzeichen Sozialversicherungsnummer, Passnummer, Steuernummer, Führerscheinnummer oder andere von der Regierung ausgestellte Erkennungsnummern 
6.     Finanz- und Kontoinformationen Zahlungskartennummer (Kredit- oder Zahlungskarte), Bankkontonummer oder andere Finanzkontonummern und Kontodaten, Bonitätsdaten, Kreditreferenzinformationen und Kreditwürdigkeit, Vermögenswerte, Einkommen und andere Finanzinformationen, Konto-Login-Informationen und Passwörter für den Zugriff auf Versicherungspolicen, Schadens- und andere Konten sowie AIG Digital Services.
7.     Medizinische Daten und Gesundheitszustand Aktueller oder früherer körperlicher, geistiger oder medizinischer Zustand, Gesundheitszustand, Informationen zu Verletzungen oder Behinderungen, medizinische Diagnose, angewandte medizinische Verfahren und Behandlungen, persönliche Gewohnheiten (z.B. Rauchen oder Alkoholkonsum), Informationen zu Medikamenten und Krankengeschichte.
8.     Andere sensible Informationen

Informationen über religiöse Überzeugungen, ethnische Zugehörigkeit, politische Meinungen oder Gewerkschaftszugehörigkeit (z.B. wenn ein Versicherungsantrag über einen dritten Vertriebspartner gestellt wird, der eine berufliche, geschäftliche, religiöse, gemeinschaftliche oder politische Organisation ist), Sexualleben und -orientierung oder genetische oder biometrische Informationen.

Wir können Informationen über das Strafregister oder die Geschichte zivilrechtlicher Prozesse einholen (z.B. zur Verhinderung, Aufdeckung und Untersuchung von Betrug).

Freiwillig an uns übermittelte Informationen (z.B. Präferenzen in Bezug auf medizinische Behandlungen aufgrund religiöser Überzeugungen) (sofern sie in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht erhoben werden).

9.     Telefonaufzeichnungen Aufzeichnungen von Telefonaten mit unseren Vertretern und Call Centern
10.  Fotos und Videoaufzeichnungen
Bilder (einschließlich Fotos und Bilder) oder Videoaufzeichnungen, die im Zusammenhang mit unseren Versicherungs- oder anderen Geschäftstätigkeiten erstellt wurden, einschließlich zur Schadensbeurteilung, Verwaltung und Beilegung von Schadensfällen, Streitigkeiten bei Versicherungsansprüchen oder für andere relevante Zwecke, soweit gesetzlich zulässig, sowie CCTV-Aufnahmen, die von Geräten in unseren Räumlichkeiten aufgenommen wurden.
11.  Informationen zur Aufdeckung, Untersuchung oder Verhütung von Straftaten, einschließlich Betrug und Geldwäsche Versicherer sammeln, speichern und teilen allgemein Informationen über ihre früheren Geschäfte mit Versicherungsnehmern und Anspruchstellern im Hinblick auf die Aufdeckung, Untersuchung und Verhinderung von Betrug, Geldwäsche und anderen kriminellen Aktivitäten
12.  Informationen, die es uns ermöglichen, Produkte und Dienstleistungen anzubieten Ort und Identifizierung des versicherten Eigentums (z.B. Immobilienadresse, Kfz-Kennzeichen oder Identifikationsnummer), Reisepläne, Alterskategorien der zu versichernden Personen, Angaben zu den zu versichernden Risiken, Unfallhistorie oder Schadenverläufe und Schadensursache, Status als Geschäftsführer oder Direktor oder Partner, oder andere Eigentums- oder Führungsbeteiligungen an einem Unternehmen, Streitfälle in der Vergangenheit, Zivil- oder Strafverfahren oder formelle Untersuchungen, an denen Sie beteiligt sind, sowie Informationen über andere Versicherungsbestände.
13.  Marketingpräferenzen, Marketingaktivitäten und Kundenfeedback

Marketingpräferenzen, Informationen in Bezug auf Wettbewerbe, Gewinnspiele oder andere Werbeeinnahmen oder Antworten auf freiwillige Kundenzufriedenheitsumfragen. Um unsere Marketingkommunikation zu verbessern, können wir Informationen über die Interaktion mit und die Reaktionen auf unsere Marketingkommunikation sammeln.

14.  Online-Aktivitätsinformationen 

Ihre Daten werden von uns erfasst, wenn Sie die AIG Digital Services nutzen; dies kann Ihre Social Media Kontokennung und Ihr Profilbild, Ihre IP-Adresse und andere Online-Identifikatoren (soweit es sich um persönliche Daten handelt) und andere persönliche Daten, die Sie uns online zur Verfügung stellen, umfassen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Social Media-Konto, das von einem anderen Social Media-Dienstleister bereitgestellt wird, mit Ihrem Konto auf einem der AIG Digital Services zu verbinden, werden gegebenenfalls Daten von Ihrem anderen Social Media-Konto an uns weitergegeben unter denen  sich Daten befinden können, die Teil Ihres Social Media-Konto-Profils oder der Profile Ihrer Freunde und anderer verbundener Personen sind.

3. Länder in denen die Dienstleister ansässig sind

Belgien, Bulgarien, Frankreich, Indien, Litauen, Malaysia, die Niederlande, die Philippinen, Vereinigte Staaten von Amerika, Vereinigtes Königreich